WIE EINE KLEINE ENTSCHEIDUNG DEN VERLAUF DER GESCHICHTE VERÄNDERN KANN

Am 19 September 1991 hat der Schnalstalgletscher zum ersten mal seinen Schatz freigelegt: eine prehistorische Mummie die außer ihre Kleider noch intakte Werkzeuge, die 5.300 Jahre alt sind, mit sich trug. Tangram hat eine CD-Rom erstellt, die sich den ersten Völker die sich in den Alpen ansiedelten und den letzten Lebenstage Ötzis, als die klimatischen Veränderungen schwerwiegende Folgen auf dem Clan hatten, widmet.

Wissenschaftliche Berichte, rekonstruierte Bilder, Animationen, Reportagen und Erzählungen führen dazu, dass die CD-Rom "Das Geheimnis des Mannes aus dem Eis" für schulische Referate aber auch für interessierte Familien geeignet ist.

Das Geheimnis des Mannes aus dem Eis ist wie eine Zeitreise in die Urzeit, in der man einen Stamm, in dem die Harmonie die Schwierigkeiten die an dem Kampf des Überlebens gebunden sind überbietet, näher kennenlernt.

In der CD-Rom findet man viele Reportagen, Animationen und Lehrberichte, die ein neues Licht auf die Geheimnisse der Kupferzeit werfen: von Ötzis Mord bis hin zum "Seehlenloch", von den Schalensteine zu den großen klimatischen Veränderungen die um das Jahr 5000 v.Chr. die Welt erschütterte. All das durch ein Rollenspiel, das auch den Leser emotional in den Bann zieht.

Diese CD-Rom wurde von den Universitäten von Bologna und Florenz mit dem Zertifikat "Indire" für die didaktische Qualität der CD-Rom prämiert.



© Tangram Meran